Header Bild
Natur Wohnen Büro Einkaufen Freizeit Wohnen Wohnen

Natur

Im Westen ist das Gelände des ehemaligen Bahnbetriebswerks mit seinen Gleisanlagen und den angrenzenden Offenland- und Gehölzflächen im Laufe der Jahre zu einem wertvollen Biotop geworden. Zahlreiche bedeutsame Tier- und Pflanzenarten haben hier einen neuen Lebensraum gefunden. So kann man hier zahlreiche Eidechsen und seltene Insekten wie die Blauflügelige Ödlandschrecke zwischen den stillgelegten Gleisen beobachten.


Mit über 61.650 Quadratmetern macht dieser Teil des Grundstücks nahezu die Hälfte der Gesamtfläche des neuen Quartiers aus. Seine ökologische Qualität soll auch in Zukunft erhalten bleiben – gleichzeitig wird das Gelände mit einem eigens entwickelten Erschließungskonzept öffentlich zugänglich gemacht: Lange Stege erstrecken sich über das Gelände, so genannte Bastionen laden zum Verweilen und Betrachten der einzigartigen Tier- und Pflanzenwelt ein.